Presseerklärung vom 26. Oktober 2008

Internationales Symposion

»English only? Was wird aus Deutsch und den anderen europäischen Sprachen?«

Internationales Symposion der Gesellschaft für deutsche Sprache in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Sprachrat und dem Goethe-Institut Brüssel am 6. und 7. November 2008

Die Veranstaltung wird am 6. November um 18.00 Uhr eröffnet mit Grußworten von Dr. Edmund Duckwitz (Ständiger Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union), Johan Häggman (Europäische Kommission, Mitglied im Kabinett bei EU-Kommissar Leonard Orban), Karl-Heinz Lambertz (Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens), Prof. Dr. Angela Kolb (Justizministerin des Landes Sachsen-Anhalt) und Prof. Dr. Madeline Lutjeharms (Vrije Universiteit Brussel und Zweigleiterin der GfdS in Brüssel). Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Dr. Rudolf Hoberg (Vorsitzender der Gesellschaft für deutsche Sprache):

Wie denken die Deutschen über ihre Muttersprache und über Fremdsprachen? Eine repräsentative Untersuchung der Gesellschaft für deutsche Sprache inZusammenarbeit mit dem Deutschen Sprachrat, durchgeführt vom Institut für Demoskopie Allensbach.

Nach Impulsvorträgen von Prof. Dr. Ulrich Ammon (Universität Duisburg-Essen) und Jacques De Decker (Académie royale de langue et de littérature françaises de Belgique) wird die Leiterin des Goethe-Instituts Brüssel, Margareta Hauschild, eine Podiumsdiskussion zum Thema des Symposions moderieren.

Am 6. November werden alle Beiträge ins Französische und ins Niederländische übersetzt.

Am 7. November finden ab 9.00 Uhr Fachvorträge in zwei parallelen Sektionen statt. Sektion I widmet sich dem Thema Europäische Sprachenpolitik, Sektion II hat Die deutsche Rechtssprache in der EU und die EU in der deutschen Rechtssprache zum Gegenstand.

Auf den Internetseiten der Gesellschaft für deutsche Sprache finden Sie neben weiteren Informationen auch das Programm zur Tagung. [mehr]

Tagungsort und -adresse:
Goethe-Institut Brüssel
Rue Belliardstraat 58
1040 Brüssel
Belgien
www.goethe.de/bruessel

 

Derzeitiger Vorsitz

Gesellschaft für deutsche Sprache
Spiegelgasse 7
65183 Wiesbaden
Telefon: 0611 99955-0
E-Mail: sekr@gfds.de